Druckdaten Offsetdruck

Damit Ihr Auftrag im Offsetdruck optimal ausgeführt werden kann, sollten Sie die folgenden Hinweise beachten. Die nachfolgenden Hinweise gelten für den Offset-Druck. Angaben zum Digitaldruck sowie zum Buchdruck/Letterpress finden Sie hier.

Bilder

  • Auflösung:
    • Mindestauflösung für Farb- und Graustufenbilder 300 dpi
    • Strichabbildungen mindestens 1.200 dpi
  • Farbmodus
    • Farbbilder im CMYK- Modus
    • Schwarzweiß-Bilder im Graustufen-Modus
    • Strichbilder im Bitmap-Modus

Farbprofile

Die Bilddaten müssen für die entsprechenden Druckbedingungen gemäß den ISO-12647 Standards konvertiert werden.

  • ISO coated v2 (ECI) für matt- oder glänzend gestrichene Bilderdruckpapiere (Pappebücher)
  • ISO coated v2 300% (ECI) für matt- oder glänzend gestrichen Bilderdruckpapiere (bei Pappebüchern wird der Farbauftrag unter 300% gehalten)
  • PSO Uncoated ISO-12647 (ECI) für ungestrichenes, weißes Offsetpapier
  • ISO Uncoated Yellowish für ungestrichene Offsetpapiere

Sonderfarben

Sonderfarben sind nur zulässig, wenn sie auch im Druck gewünscht sind.
Bitte achten Sie darauf, dass alle 100% schwarz druckenden Elemente, wie z.B. Barcodes oder CE-Kennzeichen, ausschließlich in schwarz angelegt und außerdem auf Überdrucken eingestellt sind.

Dokumentanlage

  • das Dokument muss mit 3 mm Anschnitt an allen Seitenrändern anlegt sein
  • die wichtigen Inhalte sollten mindestens 5 mm vom Endformat entfernt sein
  • Schneidemarken sollten mindestens 4 mm vom Endformat entfernt sein

Stanzen, Lack und Prägung

Für die Produktion von Büchern mit Kontur-, Klappen- und Registerstanzung wird eine Stanze benötig. Diese muss in den Druckdaten als Vektorlinie angelegt werden, sie wird nicht gedruckt.

Stanzen müssen mit 100% Volltonfarbe (Schmuckfarbe)-Name-Stanze-100% Magenta eingefärbt und auf Überdrucken gestellt werden.
Lacke müssen als Vektorgrafik oder Strichbild-Bitmap, mit -100% Volltonfarbe (Schmuckfarbe)-Name-Lack-100% Yellow eingefärbt und auf Überdrucken gestellt werden.

Prägungen müssen ebenfalls als Vektorgrafik oder Strichbild-Bitmap, mit 100% Volltonfarbe (Schmuckfarbe)-Name-Prägung-100% Cyan eingefärbt und auf Überdrucken gestellt werden.

Diese 3 Schmuckfarben werden bei der Druckplattenausgabe nicht berücksichtigt und drucken somit nicht mit.

Datenformat

Wir verarbeiten ausschließlich CMYK-basierende PDF-Datenformate:

  • PDF-Typ: PDF/X-1a, PDF/X-3, PDF/X-4
  • Pappebücher, Umschläge und Bezüge müssen als Doppelseiten in einem PDF angelegt sein
  • Inhalte anderer Produkte können als Einzelseiten in einem PDF angelegt sein
  • PDF-Daten müssen mit 3 mm Anschnitt an allen Seitenrändern angelegt und zentriert sein
  • alle Schriften müssen eingebettet sein

Datenanlieferung

Für die Datenübertragung gibt es folgende Möglichkeiten:

  • per E-Mail bis maximal 15 MB an Ihren Auftragsbetreuer
  • per FTP-Server, für einen persönlichen Zugang mit Benutzer und Passwort kontaktieren Sie bitte Ihren Auftragsbetreuer.
  • per CD, DVD, USB-Stick oder Festplatte
  • Alternativ können Sie Ihre Daten auch auf Ihren eigenen FTP-Server oder per WeTransfer uploaden. Bitte teilen Sie Ihrem Auftragsbetreuer in diesem Fall die benötigten Zugangsdaten mit.

Digitalproof

Von allen Farbabbildungen sollte ein farbverbindlicher Proof mit den entsprechen Druckbedingungen mit Ugra/Fogra-Medienkeil in CMYK Version 3.0 erstellt sein. Gerne übernehmen wir auch die Erstellung, sprechen Sie dazu mit dem jeweiligen Auftragsbetreuer.

Druckfreigabe

Für die Freigabe Ihres Druckauftrages gibt es die Möglichkeit Ihnen einen Ausdruck (Plot) oder ein niedrigaufgelöstes PDF zuzusenden.