Wir sind gerne für Sie da

Zentrale 
+49 (0) 3741 213 0

Vertrieb/Kundenberatung
+49 (0) 3741 213 180

Datenblätter

Alle Information rund um die Anlage Ihrer Druckdaten.

Druckdaten

Alle Information rund um die Anlage Ihrer Druckdaten.

Lexikon

Im Lexikon finden Sie Erklärungen wichtiger Begriffe.

Shop

In unserem Webshop können Sie viele Produkte sofort konfigurieren und bestellen.

Instagram

Bleiben Sie im Bilde, dank unseres Instagram Newsfeed.

Please check your feed, the data was entered incorrectly.

Herzlich willkommen bei der SDP Sachsendruck GmbH!

Sie haben Lust, Mitglied unseres Teams zu werden?  Dann schicken Sie uns Ihre Bewerbung per E-Mail. Wir freuen uns darauf.

Sie wollen erst noch einen spannenden Beruf erlernen? Auch dann sind Sie bei uns richtig.

Sachsendruck hat eine lange Tradition in der Ausbildung von Druckern und Buchbindern. Gegenstand des Unternehmens der SDP Sachsendruck GmbH ist die Herstellung polygrafischer Erzeugnisse in allen Fertigungsstufen einschließlich deren Vertriebs. Am Standort Plauen wird ein vollstufiger grafischer Betrieb (Vorstufe, Druck, Weiterverarbeitung) geführt. Hergestellt werden Pappe- und Dünnbücher für Kinder sowie Werbedrucksachen auf Akzidenzdrucksachen im Onlinedruck. Wir sind Experten in der kompletten Buchproduktion, ganz besonders im Kinderbuchbereich.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:

jobs@sachsendruck.de


Bitte senden Sie keine Word-Dokumente, sondern möglichst eine PDF Datei, in der alle Dokumente zusammengeführt sind. Word- und Excel-Dokumente mit den alten Endungen .doc und .xls werden von unserer Firewall blockiert.

Wir verarbeiten Ihre Daten ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist vorrangig Art. 88 DSGVO i. V. m. § 26 Abs. 1 BDSG. Einer Verarbeitung Ihrer Daten können Sie jederzeit unter jobs@sachsendruck.de widersprechen. Bitte beachten Sie, dass wir Sie in diesem Fall nicht mehr kontaktieren können. Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Mit Versenden Ihrer Bewerbung bestätigen Sie, die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben.

Aktuelle Stellen-Angebote

Falzer/Buchbinder (m-w-d)

Zur Verstärkung unseres Produktionsteams suchen wir zum baldigen Eintritt:

Falzer/Buchbinder (m-w-d) für unsere Falzmaschinen

Unser Maschinenpark umfasst folgende Maschinen:

  • Heidelberg – Stahlfolder TH/KH 82-P
  • Stahl – RF 78.2
  • Stahl – RD 56-T

 Ihre Aufgaben:

  • Selbstständiges Einrichten und Bedienen von Maschinen
  • Qualitätskontrolle der Endprodukte
  • Pflege und Wartung der Maschinen
  • Bearbeiten der Aufträge nach kundenspezifischen Anforderungen

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenen Ausbildung als Medientechnologe Druckverarbeitung
  • Alternative Berufe sind Maschinen- und Anlagenführer bzw. Industriemechaniker
  • Selbstständiges, eigenverantwortliches und effizientes Arbeiten
  • Kommunikationsstark, belastbar, teamorientiert
  • Bereitschaft zur Schichtarbeit
  • Gute Deutschkenntnisse
  • Hohe zeitliche Flexibilität
  • Gutes technisches Verständnis

Wir bieten:

  • Angenehmes und teamorientiertes Betriebsklima
  • Eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in Festanstellung
  • Ein interessantes und anspruchsvolles Aufgabengebiet
  • Leistungsorientierte Bezahlung

Maschinen- und Anlagenführer für unsere Buchbindereimaschinen (m-w-d)

Zur Verstärkung unseres Produktionsteams suchen wir zum baldigen Eintritt:

Maschinen- und Anlagenführer (m-w-d) für unsere Buchbindereimaschinen

Ihre Aufgaben:

  • Selbstständiges Bedienen und Einrichten unserer Falzmaschinen von Heidelberg und Horizon, unserer Schneidmaschinen, Verschiedener Zusammentragmaschinen
  • Bearbeiten der Aufträge nach kundenspezifischen Anforderungen
  • Prüfung der bereitgestellten Materialien auf Vollständigkeit und Übereinstimmung gemäß Vorgabe
  • Einhaltung der vorgegebenen Arbeitsanweisungen / Prozesse
  • Durchführung des Wartungs- und Reinigungsplans
  • Gutes technisches Verständnis

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung in einem technischen Beruf
  • Berufserfahrung im Führen von Maschinen und Anlagen
  • Bereitschaft zur Schichtarbeit
  • Selbstständiges und gewissenhaftes Arbeiten
  • Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit

Wir bieten:

  • Angenehmes und teamorientiertes Betriebsklima
  • Eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in Festanstellung
  • Ein interessantes und anspruchsvolles Aufgabengebiet
  • Leistungsorientierte Bezahlung

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Bitte richten Sie diese per Mail an:

jobs@sachsendruck.de

Wir bilden aus

Maschinen- und Anlagenführer (m-w-d)

Maschinen- und Anlagenführer (m-w-d)

-Schwerpunkt Druckweiter- und Papierverarbeitung-

Ausbildungsdauer: 2 Jahre

Voraussetzungen

  • Haupt- oder Realschulabschluss
  • gute Leistungen in Mathematik und Physik
  • handwerkliches Geschick
  • technisches Verständnis
  • Sorgfalt
  • Lern- und Leistungsbereitschaft, Teamfähigkeit

Berufsbild

Maschinen- und Anlagenführer (m-w-d) mit dem Schwerpunkt Druckweiter- und Papierverarbeitung arbeiten an Maschinen und Anlagen zur Herstellung von Druckerzeugnissen oder Packmitteln. Sie sichten sie die Auftragsunterlagen und stellen die erforderlichen Materialien und Hilfsstoffe (z.B. Papier, Klebstoffe) bereit. Sie richten Anlagen wie Schneid-, Falz- und Stanzmaschinen ein, beschicken diese, nehmen sie in Betrieb und bedienen sie.

Sie überwachen die Produktionsprozesse einschließlich der Qualität und Verpackung der fertigen Produkte und greifen bei Abweichungen in der Qualität oder bei Störungen im Prozessablauf korrigierend ein.  Zudem warten sie regelmäßig die Maschinen, um deren Betriebsbereitschaft sicherzustellen. Sie füllen beispielsweise Öle oder Kühl- und Schmierstoffe nach und tauschen Verschleißteile wie Dichtungen, Filter oder Schläuche aus.

Ausbildungsverlauf/Ausbildungsinhalte

Die Ausbildung erfolgt berufsbezogen in den einzelnen Abteilungen: Warten und Instanthalten von Maschinen und Anlagen, Rüsten, Regeln und Steuern, Messen und Prüfen von Printprodukten, Sammeln und Einstecken, Fadenheften und Klebebinden, Herstellen von Buchdecken, Kaschieren, Perforieren, Bohren, Rillen und Stanzen.

Zudem werden im betrieblichen Unterricht prozess- und abteilungsübergreifende Abläufe der einzelnen Abteilungen und Produktlinien sowie Informationen zum Unternehmen und der Berufsbildung vermittelt.

Die Berufsschule besuchen Sie in der Regel im Blocksystem für 2 Wochen im Abstand von zwei Monaten.

Am Ende der zweijährigen Ausbildung finden eine schriftliche Abschlussprüfung vor der Industrie- und Handelskammer sowie die praktische Prüfung im Unternehmen statt.

Weiterbildungsmöglichkeiten

  • Medientechnologe Druckverarbeitung (m/w/d)
  • Techniker (m/w/d)
  • Industriemeister (m-w-d)

Medientechnologe Druck (m-w-d)

Medientechnologe Druck (m-w-d)

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Berufsprofil: Bogenoffsetdruck

Voraussetzungen

  • mittlere Reife
  • gutes Farbsehen

Lern- und Leistungsbereitschaft, Teamfähigkeit

Berufsbild

Medientechnologen Druck (früher Drucker) haben vielfältige Aufgaben. Sie bedienen moderne Technik – das setzt Verständnis für Elektronik und Mechanik voraus, gleichzeitig erfordert es auch manuelles Geschick. Sie müssen hohe Auflagen in bester Qualität fertigen, zügig Entscheidungen treffen und die oft engen Termine realisieren. Das verlangt persönlichen Einsatz, Sorgfalt sowie Freude und Know-how im Umgang mit zeitgemäßer EDV und Technik. An sie werden viele unterschiedliche Anforderungen gestellt und Lösungen von besonderem Zuschnitt erwartet – summa summarum: Aufgaben und Herausforderungen, die Spaß machen.

Ausbildungsverlauf/Ausbildungsinhalte

Die Ausbildung erfolgt berufsbezogen in den einzelnen Abteilungen: Druckmaschinen einrichten, Regeln und Steuern, Messen und Prüfen von Printprodukten, Verarbeitungseigenschaften von Bedruckstoffen prüfen, Druckfarben und Zusatzstoffe auf Bedruckstoffen abstimmen, Farbführung überwachen, Druckmaschine und Fortdruck überwachen, Drucktechnische Schwierigkeiten beheben, Maschinenwartung ausführen, Druckformen herstellen, Qualität prüfen.

Zudem werden im betrieblichen Unterricht prozess- und abteilungsübergreifende Abläufe der einzelnen Abteilungen und Produktlinien sowie Informationen zum Unternehmen und der Berufsbildung vermittelt.

Die Berufsschule besuchen Sie in der Regel im Blocksystem für 2 Wochen im Abstand von einem Monat.

Am Ende der dreijährigen Ausbildung finden eine schriftliche Abschlussprüfung vor der Industrie- und Handelskammer sowie die praktische Prüfung im Unternehmen statt.

Weiterbildungsmöglichkeiten

  • Industriemeister (m/w/d)
  • Medienfachwirt (m/w/d)
  • Techniker (m/w/d)

Medientechnologe Druck-Weiterverarbeitung (m/w/d)

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Voraussetzungen

  • mittlere Reife
  • gute Leistungen in Deutsch, Mathematik, Physik und Chemie
  • Lern- und Leistungsbereitschaft, Teamfähigkeit

Berufsbild

Medientechnologen Druckverarbeitung haben allerhand zu tun. Sie müssen einerseits hohe Auflagen in bester Qualität fertigen und andererseits die oft engen Termine einhalten. Das verlangt persönlichen Einsatz, Sorgfalt sowie Freude und Know-how im Umgang mit zeitgemäßer Technik. Bewerber sollten Interesse an technischen Zusammenhängen mitbringen und handwerkliches Geschick haben. An sie werden viele unterschiedliche Anforderungen gestellt und Lösungen von besonderem Zuschnitt erwartet – summa summarum: Aufgaben und Herausforderungen, die Spaß machen.

Ausbildungsverlauf/Ausbildungsinhalte

Die Ausbildung erfolgt berufsbezogen in den einzelnen Abteilungen: Warten von Maschinen und Anlagen, Rüsten, Regeln und Steuern, Messen und Prüfen von Printprodukten, Sammeln und Einstecken, Fadenheften und Klebebinden, Herstellen von Buchdecken, Kaschieren, Perforieren, Bohren, Rillen und Stanzen. Zudem werden im betrieblichen Unterricht prozess- und abteilungsübergreifende Abläufe der einzelnen Abteilungen und Produktlinien sowie Informationen zum Unternehmen und der Berufsbildung vermittelt.

Die Berufsschule besuchen Sie in der Regel im Blocksystem für 3 Wochen im Abstand von 2 Monaten.

Am Ende der dreijährigen Ausbildung finden eine schriftliche Abschlussprüfung vor der Industrie- und Handelskammer sowie die praktische Prüfung im Unternehmen statt.

Weiterbildungsmöglichkeiten

  • Industriemeister (m/w/d)
  • Medienfachwirt (m/w/d)
  • Techniker (m/w/d)

Medientechnologe Druckverarbeitung (m-w-d)

Medientechnologe Druckverarbeitung (m-w-d)

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Voraussetzungen

  • mittlere Reife
  • gute Leistungen in Deutsch, Mathematik, Physik und Chemie
  • Lern- und Leistungsbereitschaft, Teamfähigkeit

Berufsbild

Medientechnologen Druckverarbeitung (früher Buchbinder) haben allerhand zu tun. Sie müssen einerseits hohe Auflagen in bester Qualität fertigen und andererseits die oft engen Termine einhalten. Das verlangt persönlichen Einsatz, Sorgfalt sowie Freude und Know-how im Umgang mit zeitgemäßer Technik. Bewerber sollten Interesse an technischen Zusammenhängen mitbringen und handwerkliches Geschick haben. An sie werden viele unterschiedliche Anforderungen gestellt und Lösungen von besonderem Zuschnitt erwartet – summa summarum: Aufgaben und Herausforderungen, die Spaß machen.

Ausbildungsverlauf/Ausbildungsinhalte

Die Ausbildung erfolgt berufsbezogen in den einzelnen Abteilungen: Warten von Maschinen und Anlagen, Rüsten, Regeln und Steuern, Messen und Prüfen von Printprodukten, Sammeln und Einstecken, Fadenheften und Klebebinden, Herstellen von Buchdecken, Kaschieren, Perforieren, Bohren, Rillen und Stanzen. Zudem werden im betrieblichen Unterricht prozess- und abteilungsübergreifende Abläufe der einzelnen Abteilungen und Produktlinien sowie Informationen zum Unternehmen und der Berufsbildung vermittelt.

Die Berufsschule besuchen Sie in der Regel im Blocksystem für 3 Wochen im Abstand von zwei Monaten.

Am Ende der dreijährigen Ausbildung finden eine schriftliche Abschlussprüfung vor der Industrie- und Handelskammer sowie die praktische Prüfung im Unternehmen statt.

Weiterbildungsmöglichkeiten

  • Industriemeister (m-w-d)
  • Medienfachwirt (m-w-d)
  • Techniker (m-w-d)