Beitrag in der Freien Presse Plauen vom 16.1.2018 über die SDP Sachsendruck GmbH

„Maschine läuft“ – Freie Presse berichtet über uns

Die Freie Presse hat uns besucht und ein positives Fazit der Entwicklung gezogen.

Unter der Überschrift „Sachsendruck: Maschine läuft. Deutschlands einzige Pappbuch-Druckerei kann auf Wunsch Lehrlinge klonen – aus Pappe. Das ist ein Werbegag. Dem Unternehmen geht es so gut wie lange nicht.“ berichtet die Freie Presse am 16.1.2018 über uns:

Plauen. Ein paar Tage vor Weihnachten stand Pascal Herrgeist zum ersten Mal in seinem Leben auf dem Sachsendruck-Betriebsgelände. Das ist die Firma, in deren Pappe-Büchern er als Kind geblättert hatte.

Nun war der Grund dieses Besuchs drei Nummern größer: Pascal Herrgeist, 21, und Lagerlogistiker bei Weidplas, wollte seinen „Zwilling“ abholen: Der ist ein paar Zentimeter kleiner als er – und aus Pappe. Die neuen Sachsendrucker wollen damit zeigen, was geht.

Vor zwei Jahren hatte die Berliner Pinguin-Gruppe die Traditionsdruckerei gekauft. Damals befand sie sich in der Krise. Die Pinguin-Gruppe ist ein Netzwerk aus Druckern vom Prenzlauer Berg und seit 20 Jahren darauf spezialisiert, deutsche Druckereien zu kaufen und zu sanieren.

Für den Sachsendruck wollten sie sich zwei Jahre Zeit nehmen. „Nach einem Jahr haben wir die Sanierung für beendet erklärt“, sagt Geschäftsführer Stephan Mallik.

Hier geht es zum vollständigen Beitrag: https://www.freiepresse.de/WIRTSCHAFT/WIRTSCHAFT-REGIONAL/Sachsendruck-Maschine-laeuft-artikel10103865.php

 

0 Kommentare

Ein Kommentar? Wie schön!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.