Neu: Das Pappebuch im Letterpress

Das gibt es vermutlich nur bei uns: Das Pappebuch im klassischen Buchdruck, heute auch als Letterpress oder Boston Style bekannt.

Der Buchdruck erfährt gerade ein kleine Renaissance, ähnlich, wie die Vinyl-Schallplatte. Dazu trägt bei, dass er ein Druckbild erzeugt, das nicht nur visuell, sondern auch haptisch ein Erlebnis ist. Die charakteristischen Quetschfalten des Buchdrucks werden heute bewusst verstärkt, indem mehr Kraft beim Druckvorgang ausgeübt wird. So erhält man – je nach Kundenwunsch, Druckform, Bedruckstoff und Anpressdruck  – ein nahezu reliefartiges Druckergebnis.

Das passt perfekt zu den herausragenden haptischen Eigenschaften unseres Pappebuchs, weshalb wir jetzt das Beste aus beiden Welten für Sie kombinieren.

0 Kommentare

Ein Kommentar? Wie schön!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.